Russisch tippen mit Betonungszeichen

für Windows 8™; / Windows 7™; / Windows Vista™ / Windows XP™/ Windows 2000™

Die kostenlos angebotenen Tastaturbelegungen für das Russische gestatten es ab Version 8, nun auch Unicode-Betonungszeichen bequem zu tippen. Voraussetzung dafür ist, dass die für Ihre Texteingabe benutzte Anwendung unicode-fähig ist, was heutzutage wohl auf die meisten einigermaßen modernen Windows-Anwendungen zutrifft.

Auf den für deutsche Nutzer gestalteten Tastaturlayouts dient die Taste links neben der Backspace-Taste zum Tippen von Betonungszeichen, also z. B. beim Layout Russisch für Deutsche, empfohlen die Akzenttaste, die hier farblich hervorgehoben ist:
empfohlene Tastaturbelegung für deutsche Benutzer

Unicode-Betonungszeichen werden dem zu betonenden Buchstaben nachgestellt und haben keine eigene Breite. Sie werden über dem vorangehenden Zeichen angeordnet und verschmelzen gewissermaßen optisch mit diesem. Sie tippen also erst den Vokal, den Sie betonen wollen, und anschließend auf die Akzenttaste.

Es stehen zwei Betonungszeichen zur Verfügung: Das eine hat die Form des Akut-Akzents. Das zweite, das die Form des Gravis-Akzents hat, dient der in der Leipziger Schule verwendeten Kennzeichnung von möglichen Betonungsverschiebungen bei der Flexion des jeweiligen Wortes. Wenn Sie einen Gravis-Akzent in Ihren Text einfügen wollen, halten Sie die Umschalttaste (Shifttaste, Großschreibungstaste) fest, wenn sie die Akzenttaste tippen.

Die Backspace-Taste löscht nur das Betonungszeichen, wenn die Schreibmarke rechts neben dem betonten Buchstaben steht, die Entfernen-Taste löscht den Buchstaben samt Betonungszeichen, wenn die Schreibmarke vor dem Buchstaben steht. Sollte sich ein Eingabefeld bei Zeichen ohne eigene Breite (wie unseren Betonungszeichen) in einer Anwendung anders verhalten − was im Einzelfall durchaus vorkommen kann − muss man sich wohl damit abfinden, über das Tastaturlayout lassen sich diese Besonderheiten einer Anwendung leider nicht beeinflussen.

Die ab Version 8 von RuKbd.exe angebotene modifizierte originalrussische Tastaturbelegung unterscheidet sich vom mit Windows ausgelieferten Original nur dadurch, dass man mit der Taste, die links neben Backspace liegt, Betonungszeichen eingeben kann. Allerdings muss dazu zusätzlich die Taste AltGr festgehalten werden oder alternativ beide Tasten Strg und Alt(rechts), falls die AltGr-Taste ganz fehlt, wie das bei originalrussischen Computertastaturen nicht selten der Fall ist.

Übrigens − da Sie sich offenbar für Russisch interessieren:
Mit dem Russischen Universalwörterbuch liegt ein außerordentlich umfassendes
Wörterbuch Russisch − Deutsch vor!

Viel Erfolg wünschen
B. Bendixen, H.-J. Bibiko und H. Rothe


Russisch aktuell
erklärt − geübt − beherrscht

Lernsoftware und Nach­schlage­werk
für die russische Sprache
Bendixen, Rothe
Valid XHTML 1.0 Strict Valid CSS!