Russisch aktuell - Das Komplettpaket

Russisch aktuell

Rezension von Privatdozent Dr. Thomas Bruns

Herr Privatdozent Dr. Thomas Bruns von der Universität Trier schreibt in einer ausführlichen und hier gekürzt wiedergegebenen Rezension, erschienen im Kritikon Litterarum 2015, 42(3-4), Seite 230-235, ISSN (Online) 1865-7249, ISSN (Print) 0340-9767, unter anderem Folgendes zum Gesamtwerk:

Die Installation von DVD erfolgt in mehreren Schritten; sie ist gut dokumentiert und dauert nur wenige Minuten. Zunächst wird die für den Betrieb des Programmpakets unabdingbare Präsentationsanwendung „HyView“ installiert, danach in einem Zug die einzelnen Module von „Russisch aktuell“ selbst. ... (Es) besteht die – empfohlene – Möglichkeit, ein russisches Tastaturlayout (Belegung nach phonetischen Prinzipien) zu installieren, das dann windowsweit zur Verfügung steht. Zum Abschluss des Prozesses bietet das Setup an, in die Textverarbeitung Word ein Makro samt Hotkey zum Aufruf des Russischen Universalwörterbuches zu integrieren. ...

Der Leitfaden ist so etwas wie der Dreh- und Angelpunkt des Gesamtprojekts. Er kann für sich genommen ebenso als theoretische wie als praktisch orientierte Grammatik des Russischen genutzt werden (in dieser Form ist er auch als gedruckte Ausgabe verfügbar), darüber hinaus ist er jedoch in seiner digitalen Version vollständig mit Sound unterlegt und immer wieder Anlaufstelle für morphologisch und syntaktisch orientierte Verweise aus den anderen Teilprojekten und schlägt auch seinerseits vielfältige Brücken zu diesen Komponenten. So ist es beispielsweise möglich, aus dem Leitfaden heraus direkt zu thematisch passenden Festigungsübungen aus dem Trainingsprogramm zu verzweigen.

Der für eine Verwendung im Klassenraum wie im Selbststudium ausgelegte Sprachkurs Russisch vermittelt – nach einer optionalen Einübung der kyrillischen Schrift für den absoluten Anfänger – einen aktiven Wortschatz von rund 1800 lexikalischen Einheiten und einen passiven Wortschatz von rund 4800 Einheiten. ...

Der ganz auf Kommunikationsfähigkeit ausgelegte Sprechtrainer ergänzt den Sprachkurs auf das Engste und fokussiert auf die Hörverstehens- und Sprechfertigkeiten des Lerners. Er umfasst ein Sprechendes Wörterbuch und einen Pool an russischen Standard-Redewendungen in Alltagsdialogen. ...

Die Phonetik (als eigenständiges Projekt auch in gedruckter Fassung mit beiliegender DVD erhältlich) bietet … einen kontrastiven Schwerpunkt für den deutschen Lerner sowie die Hinführung … zur … Produktion von Lauten in der gebundenen Rede unter Vermittlung der … Wort- und Satzrhythmik... Auch hier stellt die digitale Version mit ihren mehreren hundert Übungen wieder eine vielschichtige Verknüpfung mit den anderen Teilprojekten unter Beweis, insbesondere mit dem Leitfaden, dem Sprachkurs sowie dem Sprechtrainer.

Das Russische Universalwörterbuch (RUW) Russisch-Deutsch darf mit seinen gut 570.000 Einträgen ohne Einschränkungen als Großwörterbuch apostrophiert werden. ... Neben seiner primären Übersetzungsfunktion kann das Werk mit der auf Knopfdruck zuschaltbaren – und im Vergleich zu anderen digitalen Wörterbüchern wohl einmaligen – Möglichkeit punkten, zu beinahe allen Verben, Substantiven, Adjektiven und Adverbien, Pronomina und Kardinalia des Russischen ein vollständiges, hinsichtlich seiner Regularitäten und Besonderheiten kommentiertes Formenparadigma auszugeben (insbesondere die – aus der Sicht eines deutschen Lerners kommentierten – Paradigmen der ca. 55.000 aufgeführten Verben stellen die üblichen Verbwörterbücher deutlich in den Schatten). … Das RUW versteht auch die Suche nach flektierten Wortformen. Diese erweiterte Suchfunktion funktioniert auch aus der Anbindung an die Textverarbeitung Word heraus. … Ein den Grundwortschatz des Russischen bei weitem übersteigender Teil des Wörterbuchs ist zudem vertont und jedes Lemma kann in vollständiger Lautschrift angezeigt werden. Tatsächlich nur in der digitalen Version eines Wörterbuchs zu realisieren sind die hier gebotenen Angaben zu Morphologie und Syntax des dargestellten Wortschatzes: Insbesondere zu nennen ist die Erstellung von Synonymie-, Antonymie- und Paronymiefeldern, die das RUW neben den zahlreichen Informationen zu Etymologie, Valenz und Rektion bietet. Aufgrund der implementierten Volltextsuche kann das RUW letztlich auch als deutsch-russisches Wörterbuch genutzt werden.

Das Teilprojekt des Russischen Aussprachewörterbuchs (RAW) liegt nun in der aktuellen Version 8 … in abgeschlossener, auch eigenständig nutzbarer Form vor (sowie als Druckversion mit DVD) … . Das RAW bietet zu den rund 40.000 höchstfrequenten Lemmata des RUW je vier unterschiedliche Hörmuster an, während tatsächlich alle Einträge des RUW in einer individuell konfigurierbaren phonetischen Umschrift wahlweise nach dem IPA- oder dem Avanesov-Modell darstellbar sind. Aussprachebesonderheiten werden konsequent kommentiert und erläutert. … Das RAW versteht sich somit zu Recht auch als digitales Sprachlabor.

Das Russische Phraseologische Wörterbuch (RPW), ebenfalls als Druckversion mit beiliegender DVD erhältlich, berücksichtigt im Buch rund 6500 phraseologische Einheiten, in der digitalen Fassung dagegen gut 40.000 Einträge, wobei es einem sehr weit gefassten Phrasembegriff verpflichtet ist... Wo immer möglich, werden die Erstbelege der Phraseme genannt; vielfältige Suchmöglichkeiten helfen bei der Erschließung des umfangreichen Bestandes. Varianten werden ebenso angegeben wie Informationen zur Frequenz, Verwendung etc.

Quer durch die einzelnen Teilprojekte zieht sich ein umfangreiches Übungsmaterial (ca. 400 Übungen zum Bereich Phonetik, rund 1000 Übungen zu den Feldern Morphologie und Syntax, Wortschatz und Übersetzen). Das Gesamtprojekt unterstreicht damit eindrucksvoll den Willen der Verantwortlichen, Wissen nicht nur in der Theorie zu vermitteln, sondern unmittelbare Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung dieses Wissens zu bieten.

… Beim Programmstart öffnet sich ein Begrüßungsbildschirm mit der Projektübersicht, der zugleich als Schaltzentrale fungiert. Hier sollte der Nutzer einige Augenblicke verweilen, um sich mit den grundlegenden Bildschirmelementen vertraut zu machen. Diese entsprechen zwar dem üblichen Windowsstandard, doch arbeitet das Programm mit einer Vielzahl von eigenen Icons, deren Funktionalität man sich erst aneignen muss (Pop-Up-Texte helfen hierbei). …

Der Benutzer (ist) gut beraten, wenn er sich zu Beginn einige Zeit nimmt, um sich gründlich in die Funktionalität des Programms einzuarbeiten. Dieser Aufwand ist mehr als gerechtfertigt, denn anders lässt sich die Software nicht bis in alle Tiefen ausloten.

Die fast unüberschaubare Fülle des versammelten Materials macht es jedenfalls unumgänglich, dem Benutzer eine konsequente History-Funktion an die Hand zu geben, die ihn bei Bedarf … wieder an den Ausgangspunkt seiner Recherche zurückführt. Der Verlauf der Benutzerbewegungen innerhalb des Programms kann über eine spezielle Verlaufsfunktion unter den Karteikartenreitern nachvollzogen und schrittweise in die entgegengesetzte Richtung zurückverfolgt werden, zudem bieten etliche Teilbereiche der Software im Hauptbildschirm durch das Anlegen von kleinen Tabs (...) eine weitere Option der Verlaufsverfolgung.

Kommentare und weiterführende Erläuterungen ... erscheinen immer wieder als Pop-Up-Texte, wie sie auch aus anderen Windows-Programmen bekannt sind. Hier wie überhaupt gilt, dass die Autoren den Benutzer an keiner Stelle allein lassen: Ausführliche Hinweis- und Hilfefunktionen für die Bedienung sowie fachliche Erklärungen im Klartext, ohne kryptische Abkürzungen und wissenschaftliche Verbrämung, lassen auch den computertechnisch weniger Versierten bzw. den beginnenden Russischlerner nicht im Regen stehen. Die Hyperlink-Funktionalität wird in vollem Maße ausgereizt, um bei Bedarf weiterführende Informationen zu einem gewählten Thema, einem angeklickten Fachterminus oder einer Flexionsform zu erhalten. Die entsprechenden „sensiblen Bereiche“, also Textstellen mit dieser Funktionalität, sind jeweils farblich unterlegt und deshalb leicht zu identifizieren.

Wer „Russisch aktuell“ lediglich als digitale Grammatik oder Selbstlernkurs der russischen Sprache versteht, übersieht einen wahren Schatz an weiteren Inhalten und Verwendungen. Sie möchten die Bibel auf Russisch lesen? Sie wollen die verschiedenen Versionen der russischen Nationalhymne miteinander vergleichen? Sie interessieren sich für russische Märchen und Fabeln oder wollen bekannte Werke aus Lyrik und Prosa im Original lesen? Kein Problem, auch hier tut sich bei „Russisch aktuell“ keine Lücke auf. Sie haben Fragen oder Verbesserungsvorschläge? Nutzen Sie die an vielen Stellen implementierte Feedback-Funktion des Programms, um direkt den Verantwortlichen eine Nachricht zukommen zu lassen. Sie würden gerne auf die Schnelle eigene Notizen anfertigen, ohne das Programm und den Computer zu verlassen? Der integrierte Editor bietet Ihnen genau diese Möglichkeit. Sie möchten Inhalte z. B. in Ihre Textverarbeitung übernehmen (natürlich unter Angabe der Quelle)? Hier werden gleich mehrere Optionen geboten: das klassische Kopieren über die Windows-Zwischenablage, ergänzt durch die nützliche Zusatzfunktion „Kopieren mit Betonung“, welche die Betonungszeichen der russischen Lexeme, Wortformen etc. mit übernimmt, ferner eine Export- (und Import-)Option für Anmerkungen und sogar die Variante, Screenshots als jpg- oder png-Datei direkt aus dem Programm heraus anzufertigen.

...

Gewiss wirkt der Preis von 169,– Euro für das Gesamtpaket zunächst etwas abschreckend und ist auch wenig studierendenfreundlich, doch kann zum einen nicht nachdrücklich genug betont werden, dass das Programm diese Summe mehr als wert ist, und zum anderen besteht ja die Möglichkeit, anstelle des Gesamtpakets nur jene Komponenten zu erwerben, die individuell tatsächlich benötigt werden. Schließlich bietet der Verlag Besitzern von älteren Versionen noch die Möglichkeit, deutlich vergünstigte Updates zu beziehen.

Sicher versteht sich die Software als Multimedia-Produkt, und dies zu Recht. Wer jedoch, wie bei den handelsüblichen Sprachkursen der großen Verlage, bunte Bilder, Videos, Musik und andere Animationen erwartet, sieht sich getäuscht. Was hier überzeugt, sind der textbasierte Inhalt, die schier unerschöpflichen Binnenverweise und die hervorragende Sprachausgabe. Die Fülle der gebotenen, konsequent untereinander vernetzten und in vielfältiger Weise kommentierten Inhalte sowie ihre konzeptionell-didaktische Aufbereitung lassen die interdisziplinäre, slavistische, sprachmittlerische wie programmiertechnische Expertise der rund 50 Projektmitarbeiter und Verantwortlichen deutlich spüren. Das Gesamtwerk stellt gegenwärtig und für die absehbare Zukunft ein Referenzprodukt für das Lehren und Lernen der russischen Sprache dar.


Russisch aktuell
erklärt − geübt − beherrscht

Lernsoftware und Nach­schlage­werk
für die russische Sprache
Bendixen, Rothe
Valid XHTML 1.0 Strict Valid CSS!